Rezept: Vegan Naked Cake mit Sommerbeeren

Naked Cakes – schon mal von dem Backtrend gehört, bei dem geschichtete Torten sich völlig ungeniert nackt präsentieren? Ade zu Buttercreme, Sahne, Fondant oder Marzipan, die die köstlichen Schichten von außen verhüllen. Stattdessen offenbaren die feinen Biskuitböden, was zwischen ihnen steckt, schon auf den ersten Blick. Sehr schön sieht das z. B. mit allerlei frischen Beeren aus, die es jetzt im Sommer in Hülle und Fülle gibt. Ran an den Ofen und zaubert mit uns einen veganen, leichten, nackigen Beerentraum mit Augenschmaus-Garantie …

Vegan Naked Cake mit Sommerbeeren

Für eine kleine Springform mit Ø 18 cm

Zutaten

· 200 g Mehl
· 1 EL Speisestärke
· 1 EL Backpulver
· 100 g Zucker
· 80 ml Öl
· 200 ml Sprudelwasser
· 100 g iChoc White Vanilla
· 150 g weiche Margarine
· 25 g Puderzucker
· 2 TL pürierte und passierte Himbeeren
· frische, gemischte Beeren

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 175 °C Ober- / Unterhitze vorheizen.

2. Zunächst Mehl, Stärke und Backpulver in eine Schüssel sieben und gut verrühren. Dann Zucker dazugeben und nochmals gut vermischen.

3. Anschließend Öl und Sprudelwasser dazu gießen und mit einem Teigschaber schnell und kurz verrühren (kleine Klümpchen lösen sich noch während des Backens auf).

4. Den Biskuitboden für etwa 30 Minuten backen (Stäbchenprobe). Anschließend vollständig auskühlen lassen und zwei Mal horizontal durchschneiden.

5. Für die weiße „Buttercreme“ die Schokolade in kleine Stückchen brechen und im Wasserbad schmelzen. Anschließend gut abkühlen lassen.

6. Die Margarine mit dem Puderzucker und den pürierten Himbeeren für 3 – 5 Minuten aufschlagen. Dann die geschmolzene Schokolade löffelweise unterrühren und solange weiter aufschlagen, bis eine cremige Masse entstanden ist. Wenn die Creme zu weich ist, eventuell kurz kaltstellen.

7. Zum Schichten erst einen Biskuit auf eine Platte legen, danach Creme und Beeren auflegen. Mit der zweiten Schicht genauso verfahren und mit einem Biskuit abschließen. Zum Schluss mit geschmolzener Schokolade und frischen Beeren verzieren.


Vielen Dank für dieses leckere Rezept an Maral Kanani und dem Team vom Online Food-Magazine Deutschland is[s]t vegan!

Hier gibt‘s weitere Rezepte von Deutschland is[s]t vegan:

Vegane Schoko-Orangen-Tarte
Erdnuss-Schokoriegel
Veganer Schoko-Käsekuchen

Rezept und Bilder © Deutschland is[s]t vegan