Rezept: Erdnuss-Schokoriegel

Schokolade, Karamell und Erdnuss sind eine klassische Kombination, bei denen Vielen das Wasser im Mund zusammenläuft. Nicht umsonst ist der bekannte Riegel eines US-amerikanischen Lebensmittelgiganten ein ungebrochener Verkaufsschlager weltweit. Wer als Veganer*in diesen Riegel vermisst, muss selbst tätig werden, z. B. mit unserem heutigen Rezept. Es ist ganz einfach umgesetzt, braucht aber etwas Zeit, da die verschiedenen Schichten immer wieder im Tiefkühlfach durchfrieren müssen. Aber das Ergebnis ist den Aufwand auf jeden Fall wert!

Rezept: Erdnuss-Schokoriegel

Zutaten

Für die 1. Schicht:
· 80 g iChoc Classic

Für die 2. Schicht:
·
80 ml Aquafaba (Kichererbsenwasser)
· 4 EL Vollrohrzucker
· 2 EL Erdnussbutter
· 2 EL geschmolzenes Kokosöl
· 50 g Erdnüsse

Für die 3. Schicht:
·
80 g brauner Zucker
· 80 ml Pflanzendrink
· 1 EL Margarine

Für die Schokohülle:
·
80 g iChoc Classic

Zubereitung

1. Für die 1. Schicht Die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen lassen. Eine kleine, rechteckige Form mit Backpapier auslegen und die Schokolade hineingeben. Für etwa 15 Minuten im Tiefkühlfach fest werden lassen.

2. Währenddessen Aquafaba mit dem Zucker aufschlagen, bis eine feste Masse entstanden ist.

3. Nun die restlichen Zutaten für Schicht 2 unterrühren und die Masse in die Form geben. Danach für etwa 4 Stunden zum Durchfrieren in den Tiefkühler zurückstellen.

4. Nun das Karamell für die 3. Schicht herstellen. Dazu den Zucker in einer Pfanne bei niedriger Hitze schmelzen lassen. Sobald der Zucker aufgelöst ist, Pflanzendrink und Margarine dazugeben. Dann noch ca. eine Minute köcheln und anschließend gut abkühlen lassen.

5. Das abgekühlte Karamell auf die anderen Schichten geben und erneut für eine Stunde frieren lassen.

6. Die durchgefrorenen Riegel aus der Form nehmen und in kleine Stücke schneiden.

7. Die Schokolade für die Umhüllung überm Wasserbad schmelzen und kurz abkühlen lassen. Anschließend die Riegel-Stücke damit überziehen und noch einmal im Eisfach fest werden lassen.

Tipp: Die fertigen Schokoriegel sollten im Kühlschrank aufbewahrt werden, damit sie nicht weich werden.


Vielen Dank für dieses unwiderstehliche Rezepte an Maral Kanani und Team vom Online Food-Magazine Deutschland is[s]t vegan.

Hier gibts weitere Rezepte von Deutschland is[s]t vegan:

Veganer Schoko-Käsekuchen
Vegane Schoko-Orangen-Tarte

Rezept und Bilder © Deutschland is[s]t vegan