iChoc‘s Halloween Spiderweb Cupcakes

Seit der Halloween-Trend aus den USA zu uns herübergeschwappt ist, gibt es ein weiteres Fest im Jahreskalender vieler Deutscher. Ob man es mag oder nicht – die Geschäfte sind voll mit Deko-Artikeln und Produkten zum Gruselfest. Veganes ist leider oft nicht dabei, weshalb wir uns heute selbst coole Spinnennetz-Cupcakes backen, die zu 100 % ohne Tierisches auskommen. Ein dunkler Schokoteig, gefüllt mit zweierlei Schokostückchen, wird getoppt mit schriller, grüner Matcha-Minz-Creme und schoko-spooky Spinnen mitsamt Netzen. HAPPY HALLOWEEN!

Rezept: iChoc‘s Halloween Spiderweb Cupcakes

Für 12 Cupcakes

Zutaten

Für den Cupcake-Teig:
·
180 g Mehl
· 270 ml Hafermilch
· 150 g Zucker
· 90 ml Sonnenblumenöl
· 50 g Kakao
· 12 Stück iChoc White Vanilla
· 6 Stück iChoc Classic
· 1,5 TL Sojamehl
· 1 gestrichener TL Backpulver
· 2 Prisen getrocknete Vanille
· 2 Prisen Salz

Für die Toppingcreme:
·
1,5 Packungen gut gekühlte vegane Sahne
· 4 gehäufte Löffel Matcha
·
1 – 4 Tropfen Minzöl (je nach Lust auf Pfefferminz)
· 3 Tütchen Sahnesteif
· evtl. Zucker zum Süßen der „Sahne“

Für die Spinnen(netz)deko:
· 2 Tafeln iChoc White Vanilla
·
18 Stück iChoc Classic

Außerdem:
· Spritztülle oder -beutel mit verschiedenen Aufsätzen
· Muffinblech
· 12 Muffinpapierförmchen

Zubereitung

Herstellung der Spinnen(netze):

Bitte beachten: Die Schoko-Deko am Vorabend anfertigen, damit die Schokolade bei Zimmertemperatur aushärten kann. Wenn die geschmolzene Schokolade zu flüssig sein sollte, einfach noch mal eine halbe Stunde bei Raumtemperatur stehen lassen und immer wieder umrühren.

  1. 2 Tafeln iChoc White Vanilla im Wasserbad schmelzen.

2. Sobald die geschmolzene Schokolade die richtige, leicht zähflüssige Konsistenz hat, in Spritztülle oder -beutel mit feinstem Aufsatz füllen und Spinnennetze auf Backpapier „malen“. Eventuell mit einem Zahnstocher nachträglich noch ein wenig korrigieren

3. Ähnlich mit den Spinnen verfahren. Dafür 18 Stück iChoc Classic zum im Wasserbad schmelzen.

4. Die fertigen Spinnen(netze) einige Stunden (z.B. über Nacht) aushärten lassen.

Herstellung der Cupcakes:

1. Alle Zutaten bis auf die Schokoladenstückchen in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerät gut vermengen.

2. Schokostücke mit einem Messer kleinhacken und in den Teig rühren.

3. Ofen auf 180 °C (160 °C Umluft) vorheizen.

4. Muffinblech mit Papierförmchen auslegen und den Teig gleichmäßig darauf verteilen.

5. Die Cupcakes ca. 16 Minuten backen, dann vorsichtig aus dem Blech nehmen und vollständig abkühlen lassen.

Herstellung der Toppingcreme:

1. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerät aufschlagen, bis eine fluffige, grüne Creme entsteht.

2. Wenn die Creme nicht süß genug ist noch etwas Zucker hinzugeben.

Die Dekoration:

  1. Die Toppingcreme in Spritztülle / -beutel füllen und nach Wunsch die Cupcakes damit garnieren.

2. Spinnweben und Spinnen vorsichtig (!) vom Backpapier lösen und nach Belieben auf das Icing setzen.



moonspoon_logo_gross_ut
Vielen Dank für dieses traumhaft fruchtige Rezept an Annika Finke vom veganen Foodblog moon-spoon.com. Dort erwarten Euch nicht nur süße Sünden, sondern auch gesunde, alltagstaugliche, pflanzliche Gerichte.

Hier findet ihr MOON SPOON auf Facebook.



Hier gibt`s weitere Rezepte von Annika:

iChoc Vanille-Erdbeer-Eis
Death by iChoc Freakshake
Blumige iChoc Erdbeertörtchen

Rezept und Bilder © Annika Finke, moon-spoon.com