Rezept: Vegane iChoc Jaffa Cakes

Jaffa Cakes sind Kult. Die kleinen, runden Gebäckteilchen, die eine Art Mittelding zwischen Kuchen und Keks sind, bestehen aus einem Biskuitboden, der mit Orangengelee bedeckt und mit Schokolade gekrönt ist. Den Siegeszug trat der Jaffa Cake, dessen Name sich auf Orangen aus der Region um die israelische Stadt Jaffa bezieht, seit 1927 von Großbritannien aus an. Erstmals in großem Stil produziert von McVitie & Price Ltd. wird das fruchtige Schokogebäck heute von vielen Herstellern angeboten. Eine vegane Variante gibt es noch nicht im Handel. Daher legen wir heute selber Hand an und backen uns unsere eigenen veganen iChoc Jaffa Cakes mit der super passenden Sorte iChoc Almond Orange.

Vegane iChoc Jaffa Cakes

Für 12 Kekse

Zutaten

Für den Biskuit:
• 125 g Mandelmehl
• 80 g (glutenfreies) Mehl
• ½ TL Backpulver
• 1 Prise Salz
• 60 g ungesüßtes Apfelmus (Apfelmark)
• 30 g Ahornsirup
• 1 TL Abrieb einer Bio-Orange
• ½ TL natürliches Vanille-Extrakt (bio)
• 60 ml Pflanzendrink

Für das Orangengelee:
• 125 ml Orangensaft
• 2 EL Ahornsirup
• 1 EL Abrieb einer Bio-Orange
• 1 TL Apfelpektion oder Agar Agar

Für den Überzug:
• 200 g iChoc Almond Orange

Zubereitung

  1. Alle trockenen Zutaten in eine Schüssel sieben und vermengen.
    2. Die feuchten Zutaten in einer anderen Schüssel separat verrühren.
    3. Die feuchten Zutaten langsam zu den trockenen geben und rühren, bis ein glatter Teig entstanden ist.
    4. Den Ofen auf 175 °C vorheizen und ein Muffinblech (am besten aus Silikon) leicht einfetten.
    5. In jede der 12 Mulden etwa einen gehäuften Esslöffel Teig geben, bis dieser verbraucht ist. 6. Im Ofen für etwa 8 – 10 Minuten backen. Die Biskuits nach dem Backen aus den Mulden lösen und zum Abkühlen beiseite stellen.
    7. In der Zwischenzeit das Orangengelee zubereiten. Dazu alle Zutaten in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze aufkochen lassen. Bei reduzierter Hitze noch 1 – 2 Minuten weiter köcheln lassen. 12 kleine Portionen Gelee in die Mulden des gereinigten Muffinblechs oder auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Zum Abkühlen für 10 Minuten in den Kühlschrank stellen.
    8. Nach dem Festwerden auf jeden Biskuit einen Geleetropfen setzten.
    9. Die Schokolade über dem Wasserbad schmelzen und jeden Keks damit übergießen. Zum Festigen noch einmal kurz in den Kühlschrank zurücksetzen.

Vielen Dank für dieses tolle Rezept an Kirsten Kaminski. Sie bloggt auf The Tasty K über ihre liebsten veganen Rezepte und hat uns schon mit einem unwiderstehlichen Rezept für vegane Schoko-Knusperwaffel-Riegel im Kinder Bueno Style begeistert.

Rezept und Bilder © Kirsten Kaminski, The Tasty K