Rezept: Schoko-Knusperwaffel-Riegel

Der beliebte Schokoriegel mit dem Namen Bueno – selfmade & vegan. Wow! Mehr kann man dazu einfach nicht sagen. Die leckere Creme auf Basis von Kokos und Haselnussbutter schmiegt sich zusammen mit knuspriger Waffel in aus ein Schokobett aus iChoc Classic. Alles, was ihr braucht, ist eine passende Riegelform und schon sind ratzfatz vier Superriegel gezaubert – einen kleinen Vorgeschmack liefert schon mal das Rezept-Video von The Tasty K weiter unten.

Schoko-Knusperwaffel-Riegel mit Haselnusscreme

– vegan Kinder Bueno Style –

Für 4 Riegel

Zutaten

Für den Riegel:
• 80 g iChoc Classic
• 1 EL rohe Kakaobutter
• 1 – 2 Blätter vegane, ungesüßte Backoblaten
• einige Stücke hochprozentige, vegane Bitterschokolade, z. B. VIVANI Feine Bitter 85 % Cacao

Für die Füllung:
2 EL Kokoscreme
• 2 EL Haselnussbutter
• 1 TL Ahornsirup

Außerdem:
• eine Schokoladenriegel-Form – z. B. diese hier

Zubereitung

  1. Die iChoc über dem Wasserbad langsam schmelzen lassen. Zum Zerlassen der Kakaobutter eine andere Schüssel verwenden. Die flüssige Kakaobutter nun zur Schokolade geben und glattrühren.

2. In jede Form 1 – 2 EL der flüssigen Schokoladenmischung geben und so lange langsam hin und her schwenken, bis alle Seiten der Form bedeckt sind. (Je nach Konsistenz müssen mehrere Schichten gegossen werden, damit die Schokolade an den Seiten nicht zu dünn wird und bricht.)

3. Die Formen so lange ins Eisfach stellen, bis die Schokolade fest ist.

4. In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten. Dazu alle Zutaten in eine kleine Schüssel füllen und verrühren, bis sich die Masse verbunden hat. Die Süße und das Verhältnis von Haselnuss und Kokosnuss können jetzt noch einmal auf den eigenen Geschmack abgestimmt werden.

5. Die Formen aus dem Eis nehmen und neben die Backoblaten stellen. Nun die Größe anhand der Formen ausmessen und die Oblaten in die benötigte Größe schneiden (insgesamt 4 Stück).

6. Eine kleine Menge der Füllung in jede Mulde der Formen geben und darauf eine Backoblate legen. Für 1 Minute ins Eisfach stellen.

7. Anschließend die Formen mit dem Rest der flüssigen Schokolade versiegeln. Wieder ins Eisfach zurückstellen, bis die Riegel fest geworden sind.

8. Die fertigen Riegel sehr vorsichtig aus den Formen lösen, damit sie nicht brechen.

9. Die vegane Bitterschokolade über dem Wasserbad schmelzen und die fertigen Riegel damit verzieren

Danke für dieses Wahnsinnsrezept an Kirsten Kaminski vom veganen Food-Blog The Tasty K!

Rezept und Bilder © Kirsten Kaminski, The Tasty K