Nachhaltige und vegane Weihnachten

Noch keine Geschenke besorgt? Wer keine Verlegenheitsgeschenke im Weihnachtsstress abgreifen will, der muss sich Gedanken machen. Wenn man Wert darauf legt, dass Geschenke mindestens eines der Kriterien „sinnvoll“, „ökologisch“, „nachhaltig“ oder „vegan“ erfüllen, für den haben wir heute fünf ausgewählte Geschenktipps. Wenn man sich bald entscheidet, dann kann man die Überraschung hoffentlich auch noch rechtzeitig unter den Tannenbaum legen.

Ökologischer Kalender

Ein perfektes Weihnachtsgeschenk sind Kalender. Na klar – das Jahr geht zu Ende, das neue steht vor der Tür und bereits jetzt warten etliche Termine darauf, sicher vermerkt zu werden. Auch bei Kalendern sollte man natürlich auf eine ökologische Herstellung achten. Ein Beispiel sind die Kalender der Linie „Nature Line“ vom Kalenderverlag Alpha Edition. Schlicht aber schön in den Designs „Ocean“, „Earth“ oder „Forest“ gibt es die Kalender in verschiedenen, handlichen Formaten. Das Papier ist FSC- oder PEFC-zertifiziert, säurefrei hergestellt und chlorfrei gebleicht. Die verwendete Drucktinte ist zumeist auf Soja- anstelle von Erdölbasis. Strom aus erneuerbaren Energien bei der Herstellung und Versand aus dem Verlag per DHL Go Green runden den ökologischen Fußabdruck dieser Kalender ab. Weitere schöne Öko-Kalender findet ihr bei Utopia.

Kosmetik mit Kakaobutter

Neben Kleidung und Büchern rangieren Kosmetikartikel sehr weit oben auf den veganen Weihnachtsgeschenklisten. Zurecht! Denn viele Kosmetikartikel schenken anhaltend Freude, da sie über lange Zeit verwendet werden können. Wir als Schokoladenfans suchen natürlich nach dem ganz besonderen, schokoladigen I-Tüpfelchen. Da werden wir z. B. bei Lush fündig, die in einer Vielzahl ihrer Produkte Fair Trade Kakaobutter verwenden, häufig auch in Bio-Qualität. Daneben kommen ätherisches Kakaoöl und sogar vegane Schokolade zum Einsatz. Vorteile wie stets bei Lush: handgemacht, frisch, ohne Tierversuche, stark reduzierter Verpackungsmüll und häufig vegan. Die wertvoll pflegenden Eigenschaften von Kakaobutter und Co. haben natürlich auch andere Hersteller für sich entdeckt. Bei Skineco beispielsweise kann man die vegane Bio Badekugel Schokolade oder die vegane Naturseife mit Orange, Kakao und Haferflocken erwerben.

Buch „Superfood Snacks“

Ein Buch ist immer eine gute Geschenkidee. Aber nicht schon wieder ein veganes Koch- oder Backbuch… Wie wäre es mit Superfood Snacks? Die pflanzlichen Häppchen mit jeder Menge Power-Zutaten sind ganz einfach herzustellen und können sich positiv auf unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit auswirken. Das Buch „Superfood Snacks“ mit über 100 Rezepten stammt aus der Feder von Julie Morris, der „Queen of Superfoods“ aus den Los Angeles. Morris ist auf vollwertige Nahrungsmittel und Superfoods spezialisiert und hat sich durch ihre Tätigkeiten im Bereich Bio-Nahrungsmittel und ihre Bücher zum Thema Superfoods einen Namen weit über die USA hinaus gemacht. Der Königsfurt-Urania Verlag, der Morris Bücher in Deutschland vertreibt, bietet dazu noch bis zum 31.12.2017 ein unschlagbares Angebot: Alle Bücher der „Queen of Superfoods“ sind im Moment zum halben Preis von 9,95 € erhältlich. Ein super Spartipp für preisbewusste Schenker.

Tierpatenschaft  

Ein ganz besonders individuelles Geschenk für alle Tierfreunde ist eine symbolische Tierpatenschaft. Wenn man eine Tierpatenschaft verschenkt, freut sich nicht nur der Beschenkte, sondern man tut natürlich auch Gutes, indem man Tierschützer und -retter mit Mitteln für ihre aktive Arbeit unterstützt. Dazu hat das Deutsche Tierschutzbüro e. V. das tolle Projekt „Tierpatenschaft mit Herz“ ins Leben gerufen. Man kann die symbolische Patenschaft für ein gerettetes Tier übernehmen oder verschenken und bezahlt dafür einen monatlichen Beitrag, der in die Pflege, Fütterung, Unterbringung und medizinische Versorgung des Tieres fließt. Auch werden neue Befreiungsaktionen oder Infokampagnen darüber mitfinanziert. Als Pate bekommt man regelmäßig Informationen zur Entwicklung des Tieres per Mail und kann nach Absprache mit dem jeweiligen Gnadenhof sein Patentier natürlich auch besuchen. Die Kosten für die Patenschaften variieren je nach Größe des Tieres. Achtung Angebot: Wer noch bis einschließlich zum 21.12.2017 eine Tierpatenschaft übernimmt oder als Geschenk bestellt, der bekommt gratis das neue vegane Kochbuch „Green Love“ der bekannten Bloggerin Lea Green im Wert von 25 € obendrauf!

Meine Ernte 

Wer ein ganz exklusives Geschenk sucht, sollte sich einmal das Konzept von Meine Ernte anschauen. Man hat keinen Garten, keine Ahnung von Gärtnern, definitiv keinen grünen Daumen aber Hunger auf selbstgezüchtetes Gemüse? Kein Problem! Über Meine Ernte kann man an einem Standort in der Nähe ein professionell vorbereitetes Stückchen Grün anmieten und in der kommenden Saison unter fachmännischer Anleitung und Begleitung erfolgreich bewirtschaften lernen. Ob Bohnen, Salat oder Kartoffeln – die Profis haben alles schon angepflanzt und bei einem Arbeitsaufwand von 2 – 3 Stunden wöchentlich wartet eine reichliche Ernte auf die neuen Selbstversorger. Durch Workshops, Einführung und Infomaterial kann echt nichts mehr schiefgehen, so die Anbieter. Zugegeben, die Miete ist für ein Gartenstück zwischen 229 € (45 qm) und 439 € (90 qm) eine recht teure Angelegenheit, doch was würde man für die gleiche Menge Bio-Gemüse für eine komplette Saison bezahlen? Und hier weiß man eindeutig, woher es kommt. Eine tolle Idee, um sich als Familie einmal selbst nachhaltig zu beschenken oder beschenken zu lassen.

Titelbild © istock, IrinaBort